Warum ist SEO wichtig & wertvoll?

  • 17. November 2015
  • SEO
1 Kommentar

Die Suchmaschinenoptimierung, oder kurz „SEO“, hat für geschäftliche Websites einen hohen Stellenwert erlangt. Warum aber ist SEO ein solch wichtiger Bestandteil für den Erfolg im Internet?

SEO ist Bestandteil des Marketings

Natürlich geht es, wie so oft, ums Geld. Die SEO ist ein Marketinginstrument, mit welchem man auf elegantem Wege seine Zielgruppe ansprechen kann. Durch die Suchmaschinenoptimierung bringt man die Suchanzeige seiner Website auf einen besseren Platz bei Google und somit mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

wir suchen auf googleDie Suchmaschine ist quasi das größte Massenmedium unserer heutigen Zeit, jedoch mit einem gravierenden Unterschied: Auf Google und anderen Suchmaschinen-Diensten sind wir selbst aktiv auf der Suche nach Informationen oder Angeboten. In jedem anderen Medium kommt die Information oder das Angebot zu uns.

Der Vorteil bei suchmaschinenoptimierten Ergebnissen ist also, dass der Konsument bzw. Nachfrager volle Aufmerksamkeit auf die Angebote bzw. die Suche legt. Ein guter SEO stellt, neben dem Suchmaschinen-Service selbst, sicher, dass der Nachfrager beim Suchen schnell und eindeutig die richtige Seite findet.

Gute Suchmaschinenoptimierung rentiert sich

Interessant ist SEO vor allem, weil es eine langfristige Maßnahme und eine gute Investition darstellt. Wer zu bestimmten Keywords eine gute Position aufgrund von Suchmaschinenoptimierung in den Suchergebnissen erlangt, spart für jeden Klick einige Cents bis hin zu zweistelligen Euro-Beträgen.

Ist SEO lohnenswert?Wer kurzfristig den großen Effekt sucht, sollte stärker an AdWords (Suchmaschinenwerbung) denken. SEO ist mittlerweile viel langfristiger ausgerichtet und tiefgründiger mit dem Marketing verbunden, als noch vor einigen Jahren. Der Grund dafür liegt im Algorithmus von Google, der mit der Zeit viel cleverer und vor allem „menschlicher“ geworden ist.

Früher erlangte Google seinen Marktvorteil als Suchmaschine, weil die Suchergebnisse relevanter waren, als bei der Konkurrenz. Diese Relevanz automatisiert bewerten zu können, ist der Schlüssel zum Erfolg und die permanente Herausforderung für Google. Damals reichte es, die wichtigen Keywords oft auf der Webseite einzubauen und Backlinks dafür zu generieren. Heute führt das eher zu einer Abstrafung, als zu einer Verbesserung.

SEO im ständiger Entwicklung

SEO ist ein heikles Geschäftsfeld, da es permanent in Bewegung ist und sich verändert. Für einen professionellen Unternehmer ist es deshalb kaum möglich, selbst permanent auf dem aktuellen Stand zu sein, was die Entwicklungen im Suchmaschinenmarketing (SEM) angeht. Selbst für den Marketing-Profi wird dies schwierig, wenn es tiefer ins Detail geht und die Ursachen für ein gutes/schlechtes Ranking ergründet werden sollen.

Einen SEO an der Seite zu haben ist also aus vielen Gründen wertvoll:

  1. Man hat eine Person an der Seite, die sich tagtäglich mit den Entwicklungen des Internets beschäftigt
  2. Zeit & Geld wird eingespart, sofern der SEO weiß was er tut, da von Beginn an Fehler vermieden werden
  3. Die Kundenzufriedenheit und der Umsatz wird bei guter SEO-Arbeit gesteigert
  4. Bei langfristiger bzw. konstanter Suchmaschinenoptimierung besteht die Chance einer gewaltigen Hebelwirkung

Worauf man achten sollte, wenn man einen SEO anstellt:

  1. Wie viele Jahre Berufserfahrung hat die Person?
  2. Ist der Suchmaschinenoptimierer in der Lage, einen Optimierungsplan aufzustellen?
  3. Wer Top 1 Platzierungen verspricht, garantiert oder damit wirbt, ist schlichtweg unseriös (ausnahmslos!)
  4. Werfen Sie selbst einen Blick auf die Google Webmaster Guidelines und fragen Sie die Person etwas davon. Ein guter SEO muss das Grundprinzip dieser Guidelines verstanden haben!
  5. Fragen Sie, wie viele Projekte vom SEO betreut oder optimiert werden. Werden parallel mehr als 10 Projekte von einer einzigen Person optimiert, sollten die Alarmglocken läuten!

Warum ist SEO bedeutsam?

Der Wettbewerb verdichtet sich, besonders online. Die Suchmaschinenoptimierung ist schon lange keine Leistung mehr, die sich automatisieren lässt (auch wenn viele sich das wünschen und es versuchen). Gutes SEO ist vielmehr individuell auf den Kunden zugeschnitten und mit festen Zielen verknüpft. Kein Unternehmen ist wie ein anderes, weshalb es unzureichend ist, nur oberflächlich in die Optimierung einzutauchen.

Last but not least: Ein SEO, der sich mit deinem Projekt identifizieren kann und davon überzeugt ist, wird viel mehr Kraft investieren, als jedes SEO-Tool dieser Welt. Umfassendes SEO beinhaltet den Marketing-Gedanken: Vollständige Ausrichtung am Kundenbedürfnis. Wer dies umzusetzen vermag, wird auch in Google aufsteigen.

CEO und SEO von EchoDreams. Seit 2008 geschäftlich online aktiv. Freut sich wie ein Kind, wenn eine neue Website zu erstellen ist. Hat seine Abschlussarbeit im Studium über Suchmaschinenmarketing-Werkzeuge geschrieben und ein Dutzend Projekte im Internet aufgebaut. Sieht SEO etwas anders und hat deshalb EchoDreams gegründet.

Erhalte ein kostenloses Angebot

EchoDreams bietet neben der Suchmaschinenoptimierung und Usability-Optimierung auch Services hinsichtlich nützlichen Keywords und relevanten Wettbewerbern im Online-Business.

Abonniere den Newsletter!

Über EchoDreams

Eine kleine aber professionelle Online-Marketing Agentur mit dem Schwerpunkt SEO und Usability.

In diesem Blog behandle ich SEO-Themen, die ich für interessant und wissenswert erachte.

 

Weitere Artikel im Blog

Alle Beiträge ansehen