SEO Vorgehensweise bei der Optimierung

  • 14. Dezember 2015
  • SEO
1 Kommentar

Nur eine durchdachte Vorgehensweise bringt auch den gewünschten SEO Erfolg. Schade nur, dass viele „Experten“ gar keinen Plan haben, wie sie beim SEO vorgehen sollen. Andere wiederum haben hingegen schon über einen Ablauf nachgedacht, wollen das aber nicht so recht offenbaren. Nicht so einfach ist das auch, weil kein Optimierungs-Vorhaben gleiche Anforderungen hat.

Die perfekte SEO Vorgehensweise

Leider, oder vielleicht auch zum Glück, gibt es kein Non-Plus-Ultra für die beste Suchmaschinenoptimierung. Manchmal wird einfach drauf los optimiert. Hin und wieder ist es auch schon Schema F geworden. Man schaut ins favorisierte SEO Tool und hangelt sich von dort aus mit dem Kunden am Bein durch die Optimierung der Website.

Du bist jetzt wahrscheinlich hier, weil du A: Das Thema SEO selbst in die Hand nehmen willst und ein entsprechenden Plan zum Vorgehen suchst. Oder B: Weil du einen Suchmaschinenoptimierer engagieren willst, aber seiner Vorgehensweise auf den Grund gehen willst.

Welche Vorgehensweisen es beim SEO gibt

Das ist pauschal schwer zu sagen. Du kannst zum Beispiel eine Portofoliowebsite oder einen Onlineshop haben. Beides stellt andere SEO-Ansprüche an das Vorgehen.

1. Die Keywords

Wichtig ist jedoch definitiv die Frage: Welche Keywords soll ich verwenden? Jeder sollte sich im Klaren darüber sein, wo in etwa die Reise hingehen sollte.

Longtail-Keywords und Nischenkeywords zu finden, wird für einen Do-it yourself SEO allerdings schon anspruchsvoller. Wenn man das nicht auf die eigenen Fähigkeiten bezieht, dann immerhin auf den Geldbeutel. Ein Tool zum effektiven Finden von Longtails kostet dich meist monatlich einige Euros. Als preiswerte Variante gibt es unter anderem dieses Keyword-Recherche Tool.

Eine andere Möglichkeit ist, du investiert mehrere hundert Euro in eine umfangreiche SEO Software und sparst dir vorerst monatliche Kosten.

2. Plane deinen Content

Vielleicht hast du bereits reichlich Text auf der Website. Dann heißt es nun Grübeln, ob sich recherchierte Keywords sinnvoll einbauen lassen. Fehlt dir bislang guter Content, so hast du mit den neuen Keywords vielleicht sogar Inspiration für neue Themen gefunden. Wie dem auch sei.

Du solltest nun schauen, wie du die Keywords in deinen Text einbaust, ohne ihn großartig zu verschandeln. Ohne Erfahrung kann das dauern, muss aber nicht.

3. SEO und Technik

Du hast deine Keywords und deine Inhalte. Um deine Seite nun weiter auf Vordermann zu bringen, ist technisches SEO von Nöten. Wer hierbei Fragezeichen im Kopf hat, sollte es lieber lassen. Es sei denn, du hast wirklich vor, doch SEO zu werden und nur nebenbei deine Geschäftsidee umzusetzen.

Falls du dennoch mit der Brechstange ran willst, findest du ein paar SEO Tipps in meinem Blog.

4. Hegen und Pflegen

Eine Website wächst normalerweise in ihrem Umfang. Mehr Seiten bedeutet auch mehr Links und Informationen. Beides altert oder veraltet mit der Zeit und muss entsprechend gepflegt werden. Somit ist gutes OnPage-SEO eine dauerhafte Aufgabe zur Optimierung von Websites. Entsprechend macht es dann auch Sinn, einen SEO an der Seite zu haben, dem man vertrauen kann.

Und Off-Page?

Falls du Tipps zur Off-Page Optimierung deiner Website suchst, gib mir in den Kommentaren Bescheid. Dann reiche ich die Off-Page Fortsetzung schneller nach, als ich es bislang geplant habe.

CEO und SEO von EchoDreams. Seit 2008 geschäftlich online aktiv. Freut sich wie ein Kind, wenn eine neue Website zu erstellen ist. Hat seine Abschlussarbeit im Studium über Suchmaschinenmarketing-Werkzeuge geschrieben und ein Dutzend Projekte im Internet aufgebaut. Sieht SEO etwas anders und hat deshalb EchoDreams gegründet.

Erhalte ein kostenloses Angebot

EchoDreams bietet neben der Suchmaschinenoptimierung und Usability-Optimierung auch Services hinsichtlich nützlichen Keywords und relevanten Wettbewerbern im Online-Business.

Abonniere den Newsletter!

Über EchoDreams

Eine kleine aber professionelle Online-Marketing Agentur mit dem Schwerpunkt SEO und Usability.

In diesem Blog behandle ich SEO-Themen, die ich für interessant und wissenswert erachte.

 

Weitere Artikel im Blog

Alle Beiträge ansehen